Unterkunft buchen

Ankunft  
Abreise  
Erwachsene

Oberiberg

Die höchstgelegene Gemeinde

Der Kurort Oberiberg ist ein auf 1125 Meter über Meer gelegenes sonniges Bergdorf und Sportparadies.

Der 1778 Meter hohe Roggenstock ist Wahrzeichen und Mittelpunkt des Hochtales. Das Dorf mit den verstreuten Wohn- und Ferienhäusern liegt in einer windgeschützten und nach Süden gewandten Hangmulde. Eine sehenswerte Pfarrkirche überragt das Ortsbild.

Dank guter Verbindungen gilt Oberiberg als Naherholungs- und Feriengebiet der Agglomeration Zürich. Vor allem im Herbst liegt es häufig über dem Nebel und ist dadurch ideal für Wanderungen zu Aussichtspunkten im Ybrig-Gebiet. Im Winter gehört Oberiberg den Freunden des Skisports. Die Skiarena Oberiberg/Hoch-Ybrig mit ihren zahlreichen Anlagen lässt keine Wünsche offen.

Geschichte
Der Name Yberg erscheint urkundlich erstmals 1350 und ist abgeleitet von Eibe (Dialekt «Yje»), eine wegen ihrer Vorzüge sehr begehrten und früher häufigen Holzart. Durch Schenkung des Kaisers Heinrich II. kam im Jahre 1018 das «Ybrig» an das Kloster Einsiedeln. Im Verlauf des Marchenstreites mit dem Kloster rissen die Schwyzer das Gebiet schliesslich an sich und benützten es als Sommerweide. Schon 1397 bauten die Schwyzer eine bessere Wegverbindung (alter Schwyzerweg) zu ihrem Besitz ennet der Wasserscheide. 1481 wurde die erste Pfarrkirche eingeweiht. Zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert wurden grosse Teile des Urwaldes abgeholzt und in Weideland umgewandelt.

Seit 1694 besitzt Oberiberg eine eigene Schule, seit 1794 eine Schützengesellschaft und seit 1830 einen Viehmarkt. 1884 wurde das Gebiet in die beiden Gemeinden Unter- und Oberiberg aufgeteilt. Die einheimische Bevölkerung lebt grösstenteils von der Landwirtschaft und vom Handwerk. Viele sind auch auf einen Nebenverdienst angewiesen und finden als Pendler Verdienst in Einsiedeln oder im Raume Zürichsee. Grosse Bedeutung für die Beschäftigung hat der Tourismus.

Weitere Informationen
Verkehrsverein Oberiberg
Tschalunstrasse 1
8843 Oberiberg
Tel. +41 (0)55 414 26 26
info@ybrig.ch
www.ybrig.ch
Gemeindeverwaltung Oberiberg
Jessenenstrasse 20
8843 Oberiberg
Tel. +41 (0)55 414 31 03
gemeinde@oberiberg.ch
www.oberiberg.ch
Detailkarte einblenden

Infobox

Hoch-Ybrig
Das Hoch-Ybrig mit seiner prächtigen Kulisse bietet Sommer wie Winter die ideale Szenerie für ein unvergessliches Natur-Erlebnis. Seit dem 2. Juli 2011 begeistert das Hoch-Ybrig auch mit einem Weltrekord: Adrenalin-Kick pur auf dem Sternensauser – der längsten Seilrutsche der Welt (insgesamt 2,3 Kilometer lang). Die atemberaubende Fahrt in luftigen Höhen (maximal 75 Meter ab Boden) führt mit einem Durchschnittstempo von 70 bis 90 Stundenkilometern von der Bergstation Sesselbahn Sternen hinunter zur Fuederegg und anschliessend zur Talstation Sesselbahn Sternen.

Favoriten

Gruppen und Schulen …

Pauschal-Angebote …