loading ...
spinner

Brüggli-Forelle

Auszeichnung
«ächt SCHWYZ»
Gutscheine kaufen
Gutscheine kaufen

Rezept von René Gisler, Grüne Gans, Natur- und Tierpark Goldau

×

Zutaten

  • 4 (je 140 g) Forellenfilets der Fischzucht Brüggli, Sattel
  • 20 g Butter
  • 1 mittelgrosse Schalotte
  • Etwas Salz und Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1,2 dl Schwyzer Weisswein
  • 1,2 dl Fischfond
  • 2 cl Schwyzer Kirsch
  • 20 g Mehlbutter
  • 1 dl Vollrahm

Zubereitung

Den Boden einer flachen Pfanne mit etwas Butter ausstreichen und die gehackten Schalotten ausstreuen. Forellenfilets nebeneinander darauflegen, mit Butter bepinseln und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Weisswein und Fischfond dazugeben. Mit Folie abdecken und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und leicht unter dem Siedepunkt pochieren. Forellenfilets herausnehmen und zugedeckt warm stellen. Pochierfond reduzieren, mit Mehlbutter binden und zur gewünschten Dicke einkochen. Mit Rahm und Kirsch verfeinern und abschmecken. Forellenfilets anrichten und mit der Sauce nappieren.

Rezept

  • Brüggli-Forelle (576 KB)