loading ...
spinner

Dein Schutz ist uns wichtig

Das Wohl unserer Gäste und Mitarbeitenden steht immer an erster Stelle. Damit du deinen Urlaub oder Ausflug maximal geniessen kannst, haben unsere touristischen Leistungsträger spezielle Schutzmassnahmen ergriffen. Als Orientierungshilfe dient dir das Label «Clean & Safe», mit dem touristische Betriebe bestätigen, spezielle Schutz-Massnahmen ergriffen zu haben. Wir wünschen dir eine unvergessliche und entspannte Zeit bei uns in der Ferien- und Ausflugsregion Schwyz.

Häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus

Was gilt aktuell in der Schweiz bzw. im Kanton Schwyz?

Wegen steigender Fallzahlen hat der Bundesrat neue schweizweit gültige Massnahmen ergriffen, die am Donnerstag, 29. Oktober 2020 bis auf unbestimmte Zeit in Kraft getreten sind. Diese Regelungen gelten landesweit. Zudem gibt es in einigen Kantonen noch spezielle Bestimmungen. Hier geht es zur offiziellen Informationsseite des Kantons Schwyz.

Gilt eine Maskenpflicht und wenn ja, wo?

In allen öffentlich zugänglichen Innenräumen muss eine Maske getragen werden. Die Maskenpflicht für über 12-jährige gilt in allen Kirchen, Kinos, Diskotheken, Museen, an Bahnhöfen, Flughäfen, Bus- und Tramhaltestellen, aber auch in Hotels und Restaurants oder Eingangsbereichen von Bädern und Sporteinrichtungen. Neu muss auch in den Aussenbereichen von Einrichtungen und Betrieben wie zum Beispiel Läden, Veranstaltungsorte, Restaurants und Bars oder Wochen- und Weihnachtsmärkte eine Maske getragen werden. Im öffentlichen Verkehr und für touristische Transportbetriebe wie Bergbahnen oder Schiffe besteht die Maskenpflicht schon seit dem Sommer. Detaillierte Informationen bezüglich Maskenpflicht erhält man auf der Informationsseite des BAG.

Was gilt in Restaurants und Bars?

In Gastronomie-Betrieben dürfen Gäste Getränke und Speisen nur im Sitzen konsumieren. In der Schweiz gilt eine generelle Maskenpflicht in Innenräumen, nur am Tisch darf die Maske abgenommen werden. An einem Tisch dürfen nur maximal vier Personen sitzen. Zudem gilt für Restaurants und Bars eine Sperrstunde zwischen 23.00-06.00 Uhr.

Was gilt in Beherbergungsbetrieben?

Hotels und Parahotellerie-Betriebe wie Ferienwohnungen oder Campingplätze sind unter Einhaltung spezfischer Schutzkonzepte geöffnet. Es empfiehlt sich, direkt mit dem jeweiligen Betrieb vor Ort Kontakt aufzunehmen, um sich über allfällige Einschränkungen durch die aktuellen Massnahmen in der Bekämpfung von Covid-19 zu informieren.

Sind Veranstaltungen erlaubt?

Veranstaltungen benötigen ein Schutzkonzept, die Abstandsregeln und Hygienemassnahmen müssen eingehalten werden und es gilt eine Maskenpflicht. Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen sind im Kanton Schwyz verboten. Das betrifft alle sportlichen, kulturellen und anderen Veranstaltungen. Auch spontane Menschenansammlungen von mehr als 15 Personen sind im öffentlichen Raum verboten. Welche touristischen Veranstaltungen in der Region aktuell noch durchgeführt werden, ist im Veranstaltungskalender ersichtlich.

Was tun bei Stornierungen?

Bei Stornierungen und allfälligen Annullationskosten im Zusammenhang mit Covid-19 bitten wir Sie, direkt mit dem Vermieter/Anbieter in Kontakt zu treten. Die Versicherungsleistungen und der Versicherungsschutz müssen im Individualfall geklärt werden.

Die Tourismusbranchenverbände haben ein «Clean & Safe»-Label ins Leben gerufen. Das Label zeigt den Gästen, dass sie einen Betrieb besuchen, der sich bewusst zur Einhaltung des Schutzkonzeptes verpflichtet hat.

«ässä» – Digitale Corona-Offensive für die Schwyzer Gastronomie*

Corona hat unser Leben und Arbeiten in den letzten Monaten stark geprägt und stellt uns laufend vor neue Herausforderungen. Angesichts drohender Umsatzeinbussen aufgrund von Mengenbeschränkungen im kommenden Winter wird ein professionelles Management der vorhandenen Tischkapazitäten ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Gastronomie sein.

Die digitale Tischreservation ermöglicht dem Gast eine einfache Reservation mit sofortiger Rückmeldung und dem Gastronomiebetrieb eine optimale Auslastung mit mehreren Seatings, eine Reduktion des Administrationsaufwands und tiefere No-Show-Raten. Zudem wird die Gästeidentifikation bzw. -registration automatisiert.

GastroSchwyz erleichtert den Schritt zur digitalen Tischreservation dank einer Kooperation mit den Marktleadern aleno und Lunchgate sowie finanzieller Unterstützung durch den Kanton Schwyz.

* inspiriert durch das Pilotprojekt «Mangiar» von GastroGraubünden

aleno
• High End Reservationssystem mit digitalem Tischplan und AI zur Planung und Steuerung des Restaurants
• Inkl. Gutschein-, Ticket- und Vorbestellung-Funktion
• Automatisches Review-Management
• Anbindung von PMS, POS, Google, uvm.
• Self-Check-in-Lösung für die digitalisierte und automatisierte Gästedaten-Erfassung.
 
Lunchgate
• Reservationssystem mit digitalem Sprachassistenten via Telefon, Tischplan und CRM
• Automatische Gästekommunikation per Web, E-Mail und SMS in 4 Sprachen (DE, EN, FR, IT)
• No-Show-Vermeidung durch SMS-Verifikation
• Direkt buchbar auf Google, Lunchgate.ch etc.
• Feedback-Management inkl. Teilnahme am Swiss Guest Award
  • Flyer «ässä – Digitale Tischreservation» (830 KB)

Covid-Präventions-Info

Hier finden Sie in Kürze alle Unterlagen der Covid-Präventions-Info, welche am 23./24. November 2020 online stattgefunden hat.

  • Zeitungsartikel im Höfner Volksblatt (25. November 2020) (117 KB)