spinner

Konzert des Instrumental Ensembles Goldau

17
Nov.2019
Konzert des Instrumental Ensembles Goldau
Flyer JK 2019
Konzert des Instrumental Ensembles Goldau
Logo Instrumental-Ensemble Goldau
×
F.-A.Boïeldieu, Ouverture zur komischen Oper Jean de Paris, C. Loewe, Sinfonie Nr. 2 e-moll, Schweizer Erstaufführung, R. Schumann, Konzert für Cello und Orchester a-moll op. 129, Solist: Andreas Ochsner, Leitung: Letizia Zaugg-De Nicolà, Türkollekte
Musikalische Träume

Das Instrumental-Ensemble Goldau spielt selten gehörte, grossartige Werke von Boïeldieu, Loewe und das Cellokonzert von Schumann. Leitung: Letizia Zaugg-De Nicolà, Solist Andreas Ochsner

Die Ouverture zur komischen Oper „Jean de Paris“ von François-Adrien Boïeldieu wird Sie mit Schwung und Elan aus dem Geschehen des Alltags holen: Eine Liebesgeschichte voll List aber glücklichem Ausgang.
Mit der Sinfonie Nr. 2 von Carl Loewe werden Sie anlässlich seines 150. Todestages, in den Genuss einer schweizerischen Erstaufführung kommen. Der Komponist Robert Schumann schreibt im „Leipziger Tageblatt am 29.7.1835 über ihn: “Sollten wir irgendeinen lebenden Komponisten bezeichnen, der von Beginn seiner künstlerischen Laufbahn bis zum jetzigen Augenblick deutschen Geist und deutsches Gemüth bekundet und es im Zartesten wie im Wildesten, in der Sprache der ersten Liebe, wie im Ausbruche des tiefsten Zornes, ausgesprochen hätte, so müssten wir Loewe nennen. Hinzu kommt noch das seltene Bündnis, das hier Komponist, Sänger und Virtuose in einer Person geschlossen haben.“
Und für das Cellokonzert von Robert Schumann konnten wir wieder den international bekannten, hochqualifizierten Cellisten Andreas Ochsner gewinnen. Schumann war ein Genie mit grenzenloser Fantasie. Seine Werke machen ihn zu einem der wichtigsten Komponisten der Romantik. Er war der erste Komponist, der bei den Anweisungen zum Spielen der Stücke auf die italienische Sprache verzichtete. Kein „allegro“, kein „adagio“, sondern lieber Bezeichnungen wie „rasch“ oder „durchaus phantastisch und leidenschaftlich vortragen“
Geniessen Sie diese musikalischen Kostbarkeiten. Die Instrumentalisten freuen sich auf Ihren Besuch.

Gut zu wissen

Datum
Sonntag, 17. November 2019 17:00 - 18:00
Lokalität
Röm. kath. Kirche St. Anton
Gotthardstrasse 87
6438 Ibach
Preis
Türkollekte
Kontakt
Ida Denicola
Instrumental-Ensemble Goldau
Schöneggweg 44
6410 Goldau
+41 41 855 14 01
Homepage
www.instrumentalensemble.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
PDF Herunterladen
Programm JK 2019
 

Veranstaltungsort

Röm. kath. Kirche St. Anton
Gotthardstrasse 87
6438 Ibach