loading ...
spinner

Rigi Musiktage - be or not be

Rigi Musiktage - be or not be
Künstler «be or not be»
×
Eröffnungskonzert auf Rigi Kulm mit Werken von Bach, Beethoven, Liszt und Brahms
Life Musik ist mit Abstand am besten. Wir sind froh, die Rigi Musiktage in einer Form durchführen zu können, wo die Musik spielt, und für Sicherheit des Publikums und der Musiker gesorgt ist.

Im Jahr des 250. Geburtstages von Ludwig van Beethoven darf die Musik dieses grossen Klassikers in keinem Festival fehlen. So finden die Rigi Musiktage unter dem Motto „Be or not Be" vom 18. bis 19. Juli 2020 statt. Für das Programm ist diesmal wieder die künstlerische Leiterin Diemut Poppen verantwortlich, der es erneut gelungen ist, international hochkarätige Musiker und junge Talente auf die Rigi zu locken.
Erstmals auf der Rigi werden der chinesische Geiger Dan Zhu, die Cembalistin Stephanie Gurga, der Cellist Danjulo Ishizaka und der Pianist Matan Porat in ihrer musikalischen Vielfalt zu erleben sein. Die Basler Flötistin Andrea Loetscher sowie die künstlerische Leiterin Diemut Poppe, Viola, werden wieder zu hören sein.
Freuen Sie sich auf spannende Programme mit dem kammermusikalischen Fokus Ludwig van Beethoven. Dazu wird der rote Faden der Rigi Musiktage mit Musik von Johann Sebastian Bach wieder aufgenommen, der für Diemut Poppen langfristig ein wichtiger programmatischer Punkt ist. Aber auch viele Zuhörer haben in der kurzen Geschichte der Rigi Musiktage die Musik Bach’s, die perfekt in die Rigikirchen passt, kennen und lieben gelernt. Desweiteren werden wieder Komponisten zu hören sein, die auf der Rigi weilten, so Felix Mendelssohn Bartholdy, Johannes Brahms und Bernhard Batschelet.

Für die Sicherheit der Besucher ist gesorgt. Die Konzerte finden im grossen Saal des Hotel Kulm statt, wo Abstand eingehalten werden kann. Das Konzert in der Felsenkapelle wird bei Bedarf wiederholt. Reservation der Tickets ist obligatorisch.

Programm Konzert - «be or not be»
Bach
Menuet und Badinerie aus Suite h-Moll BWV 1067

Beethoven
Ausgewählte Sätze aus dem Notturno für Viola und Klavier D-Dur op. 42 Nr. 3

Liszt
Vallée d'Obermann aus Annés de pérelinage

Brahms
Klavierquartett Nr. 2 A-Dur op. 26

(Änderungen vorbehalten)

Es treten auf:
Dan Zhu, Violine
Diemut Poppen, Viola
Danjulo Ishizaka und Wolfgang Lehner, Violoncello
Andrea Loetscher, Querflöte
Matan Porat, Klavier

Gut zu wissen

Datum
Samstag, 18. Juli 2020 17:15 - 19:00
Ergänzende Zeitangaben
Reservation der Tickets ist obligatorisch - bitte Kontaktdaten angeben.
Türöffnung ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn; freie Platzwahl
Konzertende ca. 19.00 Uhr – Bahnfahrt nach Vitznau 20.00 und 22.40 Uhr
Abendessen im Hotel Kulm buchbar 041 880 18 88
Lokalität
Hotel Rigi Kulm
Kulmweg
6410 Rigi Kulm
Preis
CHF 50.00 (Pausenapéro inklusive) mit Berg- und Talfahrt zum ½ Preis (nicht kumulierbar mit anderen Vergünstigungen) Festivalpass für drei Konzerte für CHF 100.00
Kontakt
Roland Meier
Trägerverein Rigi Musiktage
6356 Rigi Kaltbad
Homepage
https://www.rigi-musiktage.ch
Export
Event in iCal/Outlook exportieren
 

Veranstaltungsort

Hotel Rigi Kulm
Kulmweg
6410 Rigi Kulm