spinner

Sihlseeli

Route
Wanderung
Länge
15.8 km
Dauer
ca. 5 ½ h
Tourendetails
Tourendetails
Sihlseeli
Sihlseeli mit Sicht auf Pfannenstöckli und Schülberg
Foto: Tanja Müller, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Sihlseeli
Auf dem Weg zum Sihlsee li
Foto: Tanja Müller, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Sihlseeli
Fauna und Flora auf dem Wanderweg zum Sihlseeli
Foto: Tanja Müller, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Sihlseeli
Vorbei am Bödensee Richtung Sihlseeli
Foto: Tanja Müller, Region Luzern-Vierwaldstättersee
Sihlseeli
Das Sihlseeli
Foto: Ybrig Tourismus, Unbekannt
Sihlseeli
Sihltal, Untersihl
Foto: Ybrig Tourismus, Unbekannt
Sihlseeli
Brücke über die Sihl zur Alp Fläschen
Foto: Ybrig Tourismus, Unbekannt
Sihlseeli
Die Sihl im Untersihl
Foto: Ybrig Tourismus, Unbekannt
×

Eine Wanderung entlang dem Bach Sihl zu den Alpen im Sihltal, über Alpwiesen bis zum idyllischen Bergsee, dem Sihlseeli.

Sie starten bei der Bushaltestelle Ochsenboden 929 müM in Studen. Folgen sie dem Wanderweg Richtung Gribschli / Sihlseeli. Das erste Teilstück auf der Strasse mitten durch den 18-Loch Golfplatz Ybrig. Im hinteren Teil schlängelt sich die Strasse dem Hang an der Sihl entlang über mehrere Furten durch die Seitenbäche bis ins Gribschli. Weiter auf dem Weiss-Blau  markierten alpinen Wanderweg über die Sihl. Der Weg schlängelt sich im Wald zur Alp Fläschen hinauf. Nach einer knappen Stunde überwinden Sie 300 Höhenmeter. Weiter führt der Weg über Alpwiesen und kleinere Bäche zum idyllischen Bergsee dem Sihlseeli auf 1829 müM.

Das Sihlseeli verfügt über einen unterirdischen Abfluss. Im Frühling werden jeweils Saiblinge durch den Fischereiverein Einsiedeln im Sihlseeli ausgesetzt. Wer ein Jahrespatent vom Sihlsee hat darf im Sihlseeli fischen.

Der Rückweg erfolgt via Bergwanderweg nach Untersihl, im Stägli überqueren Sie die Brücke über  die Sihl und kommen dann wieder zum Gribschli. Ab dort ist die Wegführung gleich wie auf dem Hinweg.

Varianten: Ab dem Sihlseeli können verschiedenen Routen unter die Füsse genommen werden,  wie z.B. über den Saaspass nach Au am Wägitalersee welchen Sie in etwa drei Stunden erreichen.

Planen sie ihre Route vor der Wanderung und informieren sie sich über Busfahrpläne und die Wetteraussichten. Rechnen Sie genügend Reserve Zeit ein.

 

Hinweis: Falls der Steg beim Gripschli nicht vorhanden ist, muss die Wanderung via Stägli fortgesetzt werden.

Bei Fragen können Sie sich beim Tourismusbüro Ybrig melden unter  +41 55 414 26 26 .

Technische Details

Art der Tour
Wanderung
Start der Tour
Studen, Ochsenboden
Ende der Tour
Studen, Ochsenboden
Schwierigkeit
Mittel
Kondition
4 / 6
Aufstieg
981 m
Abstieg
982 m
Beste Jahreszeit
Juni, Juli, August, September, Oktober
Wegbeschreibung

Ochsenboden (Unteriberg/Studen) - Schwyzerblätz - Gribschli - Fläschen - Chilenmatthütte - Sihlseeli - ev Saaspass - Sihlseeli - Lauiberghütte - Untersihl - Gribschli - Schwyzerblätz - Ochsenboden

Sicherheitshinweise

Hinweis: Falls der Steg beim Gripschli nicht vorhanden ist, muss die Wanderung via Stägli fortgesetzt werden.

Bei Fragen können Sie sich beim Tourismusbüro Ybrig melden unter  +41 55 414 26 26 .

 

 

 

Ausrüstung

Gute Wanderschuhe, Regenschutz und Verpflegung aus dem Rücksack

Export
GPX Download

Gut zu wissen

Parken

Beim Ochsenboden

Anreise / Rückreise

Auf der Autobahn A3 fahren Sie bis  Ausfahrt  Richterswil/Schindellegi, weiter in  Richtung Samstagern, Biberbrugg, Einsiedeln. Danach Wegweiser Richtung Studen, bis Ochsenboden.

Karte

Erreichbar mit Bus und Bahn
Ja
Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Einsiedeln, weiter mit dem Postauto bis Studen - Ochsenboden.

SBB Fahrplan

Weitere Informationen und Links

Die Brücken über die Sihl (Gribschli, Alpiner Wanderweg nach Alp Fläschen‐Sihlseeli) und (Stäli, Bergwanderweg nach Untersihl‐Lauiberghüte‐Sihlseeli) werden bei Wintereinbruch entfernt und in dieser Zeit (Mitte September bis Mitte Juni) ist diese Route deshalb nicht zu empfehlen. ( bei Unsicherheit bitte telefonische Auskunft bei Tourist-Info Oberiberg einholen)

Karte