spinner

Via Silva

Route
Wandern
Länge
4.4 km
Dauer
1 ½ h
Via Silva
Foto: Verkehrsverein Arth, Verkehrsverein Arth
Via Silva
Foto: Verkehrsverein Arth, Verkehrsverein Arth
Via Silva
Foto: Verkehrsverein Arth, Verkehrsverein Arth
Via Silva
Foto: Verkehrsverein Arth, Verkehrsverein Arth
×

Arth - Schattenberg - Gadenstatt - Turmbann - Gadenstatt - Arth

Die Via Silva ist ein Erlebnispfad an der Rigi Nordlehne, welcher Naturfreunden die vielfältigen Funktionen eines klassischen Schutzwaldes näher bringt.

Auf der Via Silva erwartet Sie ein lauschiger Waldweg unter Buchen, Tannen und anderen einheimischen Baumarten, ein gemütlicher Picknickplatz mit Unterstand, Tisch, Bänke und Grill sowie insgesamt 50 informative und unterhaltsame Tafeln zum Thema Schutzwald.

Unterwegs auf der Via Silva begleitet der schlaue, drollige Waldkobold Silvio kleine und grosse Naturfreunde mit Fragen, Rätseln und einem gelegentlichen Augenzwinkern durch den Schutzwald. Die Weglänge beträgt insgesamt 7 km, die Wanderzeit etwa 2.5 Stunden.

Der Erlebnispfad Via Silva wurde bewusst auch auf Kinder ausgerichtet. Der drollige Waldkobold Silvio führt Sie mit lustigen Geschichten, überraschenden Fragen und Denksportaufgaben an das Thema Wald heran.

 

Hinweise

Damit auch zukünftige Generationen sich der Natur erfreuen können, bitten wir Sie Ihren Abfall mit nach Hause zu nehmen. Danke.

Weitere Informationen zur Route finden Sie hier.

Technische Details

Art der Tour
Wandern
Start der Tour
Kapelle St. Georg in Arth
Ende der Tour
Kapelle St. Georg in Arth
Schwierigkeit
Leicht
Kondition
1 / 6
Aufstieg
200 m
Abstieg
200 m
Beste Jahreszeit
Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Wegbeschreibung

Arth (421 m) - Schattenberg - Gadenstatt (438 m) - Turmbann - Boliwald (621 m) - Gadenstatt (428 m) - Arth (421 m)

Der Ausgangspunkt des Rundweges befindet sich bei der Kapelle St. Georg in Arth. Der Weg führt über den Arther Talboden zur Rigilehne, weiter auf dem alten Arther Rigiweg bergwärts zum Boliweg und schliesslich zum Haupt- und Picknickplatz im Turmbann. Zurück geht’s dann wieder auf dem teilweise neu geschaffenen Fussweg bis zur Bolirampe und an der Gadenstatt vorbei zum Ausgangspunkt.

Sicherheitshinweise

Die Via Silva führt durch einen Schutzwald in teilweise felsiges Gelände. Bleiben Sie deshalb immer auf dem gekennzeichneten Weg, meiden Sie bei heftigen Regenfällen und starkem Wind exponierte Stellen und verlassen Sie bei Sturm die Via Silva schnellstmöglich.

Ausrüstung

Wanderschuhe mit gutem Profil oder Trekkingschuhe, Regenjacke, Getränk, Verpflegung, eventuell Stöcke.

Tipp des Autors

Der drollige Waldkobold Silvio begeistert Klein und Gross. Lassen auch Sie sich vom Koboldfieber anstecken.

Export
GPX Download

Höhenprofil anklicken

Gut zu wissen

Parken

Bei der katholischen Kirche stehen Ihnen gebührenpflichtige Parkplätze zur Verfügung.

Wir empfehlen jedoch ÖV statt Auto: Zurücklehnen, Geniessen und erst noch etwas Gutes für die Umwelt tun.

Anreise / Rückreise

Bei der Anreise mit dem Auto benutzen Sie bitte die offiziellen Parkplätze bei der katholischen Kirche.

Erreichbar mit Bus und Bahn
Nein
Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise gestaltet sich bequem mit Bahn und Bus:

Nehmen Sie den Bus Nr. 21 ab Bahnhof Arth-Goldau (Haltestelle Arth Dorf). Der Fussweg zur Einstiegstafel der Via Silva ist ab der Hauptstrasse, vis-à-vis Rathausplatz, mit entsprechenden Wegweisern markiert.