loading ...
spinner
1 / 0
Outdoor Schwyz
Sich aktiv in der Natur bewegen

Natur: aktiv & draussen

Sommer oder Winter: Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Schwyzer Natur zu bewegen. Wandern, langlaufen, Tiere beobachten oder die grösste Höhle Europas - das Hölloch - kennenlernen, sind einige davon.

150 Jahre Rigi Bahnen

Die Rigi ist immer eine Reise wert. Im Jubiläumsjahr gibt es besonders viel zu entdecken. Auch nach 150 Jahren noch unverbraucht und überwältigend ist das Panorama.

Erlebnisweg Obersee

Wandern, spazieren, biken, Neues entdecken, geniessen. Der Erlebnisweg rund um den oberen Teil des Zürichsees hat viele Facetten.

Biken im Frühling

Sobald es nach Bärlauch duftet, holen Sie das Velo hervor? Unser Bike-Guide Sarah Heilig gibt Tipps für unbeschwertes Biken im Frühling und stellt eine Tagestour am Obersee vor.

5 Experten-Tipps für Outdoor-Erlebnisse

Romantiker, Bikerinnen, Wanderer und Süsswasserkapitäne aufgepasst: Mitarbeitende aus dem Tourismus verraten Ihre Lieblingstipps.

Tiere beobachten am Fusse der Mythen

Wer leise ist und die Augen offen hält, trifft beim Wandern am Fuss der Mythen manchmal auf Wildtiere. Die Gämsen erkennen Sie von blossem Auge, für die Murmeltiere empfiehlt sich ein Feldstecher.

Ibergeregg - Landschaft des Jahres 2019

Die Moorwälder der Ibergeregg erschrecken Sie nicht mit Leichen, sondern erfreuen Sie mit vielen Planzen- und Tierarten, die es nur noch in geschützten Gebieten gibt. Am besten den Feldstecher einpacken.

Höhlensystem Hölloch im Muotatal

In einer solchen Atmosphäre haben Sie garantiert noch nie ein Raclette gegessen. Und die vorangehende Erkundung eines Teils der grössten Höhle Europas regt den Appetit an - auf mehr Abenteuer.

Bergsturzgebiet Goldau

Teile des Bergsturzgebiets von Goldau sind heute Naturschutzzone. Hier erzählt uns die Natur viel darüber, wie sie sich erholt. Die Wanderung auf der Bergsturzspur oder eine Führung im Natur- und Tierpark Goldau vermitteln die schönen Seiten dieser Naturkatastrophe.

Wandern auf der Glattalp

Im Juli und August teilen sich die Wandersleute die raue Landschaftskulisse Glattalp mit Kühen, Rindern, Pferden und Schafen. Die Älplerfamilie Gwerder zählt das Vieh jeden Tag.

Satte Moorfarben

Das Hochmoor Rothenthurm trägt zu jeder Jahreszeit ein prächtiges Farbenkleid. Die flache Ebene eignet sich auch für ausgedehnte Spaziergänge. Den Moor-Geheimnissen kommen Sie an einer Führung auf die Spur.

Tell-Trail

Der neue Fernwanderweg «Tell-Trail» führt durch die malerische Region Luzern-Vierwaldstättersee – von Altdorf bis aufs Brienzer Rothorn. In acht Etappen geht es vorbei an glitzernden Bergseen, durch historische Dörfer und weltbekannte Städte sowie zu den «Big 6» der Zentralschweizer Berge.

Langlaufen in Studen

27 Kilometer Loipe: Da finden Anfgänger wie Könner eine Runde, die ihnen zusagt. Die noch junge Langlaufdestination liegt hinter Einsiedeln und ist schnell zu erreichen.

Skifahren für Fortgeschrittene

Auf dem Stoos kann sich jeder und jede wie ein Skirennfahrer fühlen. Zum Beispiel die sehr steile Franz-Heinzer-Piste abfahren. Oder auf der Movie-Piste die eigene Fahrt aufzeichnen.

Skifahren lernen auf dem Stoos

Das Wintersportgebiet Stoos ist bekannt für die steilste Standseilbahn und die steile Franz-Heinzer-Piste. Doch auch Anfänger finden hier einen geeigneten Hang.

Winterwandern in Illgau

Wer Ruhe und Natur sucht, findet beides in Illgau. Unaufgeregtes Winterwandern in stiller Landschaft. Abseits vom Rummel.

Mountainbiken in der Zentralschweiz

Bikegenoss Zentralschweiz
×

Steile Täler mit zahlreichen Seilbahnen, hügelige Landschaften mit Blick auf verschneite Bergspitzen und atemberaube Aussichten auf blau-leuchtende Seebecken. Die Vielfalt der Zentralschweiz bietet eine breite Palette an Mountainbike-Erlebnissen.