spinner

4. Schwyzer Tourismustag

Feuer und Flamme - mit Leidenschaft begeistern

Der vierte Schwyzer Tourismustag steht ganz im Zeichen der Leidenschaft. Nur wer mit Herzblut und Überzeugung seiner Tätigkeit nachgeht, kann auch andere Personen mitziehen und begeistern. Wir laden Sie deshalb ein, «Feuer und Flamme» unserer Gastreferenten kennenzulernen.

Datum

Dienstag, 5. November 2019

Zeit

17.00 - 19.00 Uhr

Ort

Swiss Holiday Park, Dorfstrasse 10, 6443 Morschach

Die Teilnahme ist kostenlos. Mehrere Personen aus dem gleichen Betrieb melden sich bitte einzeln an. Anmeldeschluss ist der 29. Oktober 2019.

Vorprogramm

15.30 - 15.45 Uhr

Eintreffen der Teilnehmenden mit Vorprogramm

Hotelrezeption, Swiss Holiday Park, Morschach

15.45 - 16.45 Uhr

Kurzführung Swiss Holiday Park

Blick hinter die Kulissen einer Erfolgsgeschichte

Hauptprogramm

16.45 - 17.00 Uhr

Eintreffen der Teilnehmenden ohne Vorprogramm

Saal 2, Swiss Holiday Park, Morschach

17.00 - 17.20 Uhr

Opening

Franz-Xaver Strüby, VR-Präsident Schwyz Tourismus

Grusswort

Regierungsrat Andreas Barraud, Vorsteher Volkswirtschaftsdepartement Kanton Schwyz

17.20 - 17.45 Uhr

Reka - erfolgreich in einer Nische

Jede siebte Familie verbringt ihre Ferien regelmässig mit Reka. Dies ist kein Zufall, schafft es doch das Unternehmen, sich den wandelnden Bedürfnissen ihrer Kernzielgruppe kontinuierlich anzupassen. Dafür braucht es nicht nur den richtigen Blick für Veränderungen oder ein kritisches Selbstbild, sondern auch glaubhaftes Engagement.

Referent: Roger Seifritz, Direktor Schweizer Reisekasse (Reka) Genossenschaft, VR-Präsident Swiss Holiday Park AG

17.45 - 18.10 Uhr

Vision Mountainbike Zentralschweiz: Mit Leidenschaft zu einer der attraktivsten Bike-Regionen der Schweiz

Fünf Kantone auf eine gemeinsame Bike-Strategie einzuschwören – das braucht Herzblut und Ausdauer. Die Bedürfnisse eines Mountainbike-Gastes vorwegnehmen, kann nur ein Outdoor-Enthusiast. Und die Schönheit der Vierwaldstätter-Region vermarktet am besten, wer mit Inbrunst die Zentralschweiz zur Heimat erklärt. Das NRP-Projekt Mountainbike Zentralschweiz soll den Kantonen rund um den Vierwaldstättersee ein Platz im Herzen der nationalen und internationalen Bikerinnen und Biker sichern.

Referent: Thomy Vetterli, Produktmanager NRP-Projekt Mountainbike Zentralschweiz

18.10 - 18.35 Uhr

Menschen empfangen – die Zukunft in benediktinischer Tradition gestalten

Die Gastfreundschaft der Benediktiner geht 1500 Jahre zurück – auf die Regel des Ordensstifters, des heiligen Benedikt. Im Kloster Einsiedeln entwickelte sich diese Aufgabe in enger Verbindung mit der seit dem Mittelalter lebendigen Marienwallfahrt. Diese einmalige Tradition des Empfangens von Menschen von überall her will das Kloster in die Zukunft führen. «Menschen empfangen» bleibt eine lebendige Kernaufgabe des Klosters Einsiedeln.

Referent: Abt Urban Federer, Vorsteher Kloster Einsiedeln

18.35 - 19.00 Uhr

Verleihung 1. Tourismus-Award «ächt SCHWYZ»

Der Tourismus-Award «ächt SCHWYZ» würdigt jährlich eine herausragende Persönlichkeit oder ein beispielhaftes Projekt der Schwyzer Tourismuslandschaft. Die Auszeichnung steht für besondere Verdienste, Innovationen und Vorbildcharakter.

Closing

Franz-Xaver Strüby, VR-Präsident Schwyz Tourismus

Anschliessend

Apéro «ächt SCHWYZ»


«Auch Leidenschaft setzt in erster Linie harte (mentale) Arbeit voraus.»

"Leidenschaft ist kein dauerhafter Zustand, sondern ein ekstasisches Gefühl. Es ist beinah unmöglich, jedem Thema ständig leidenschaftlich zu begegnen. Daher muss man sich auch Pausen gönnen, um Raum für Inspiration und neuen Antrieb und damit Leidenschaft zu schaffen."

Aktueller Artikel von Hassan Kadbi, Chief Executive Officer at Hapimag (17.10.2019)

Jetzt lesen