spinner

Die Moorwälder der Ibergeregg - Landschaft des Jahres 2019

1 / 3

Ibergeregg, im Hintergund die Mythen. Foto: R. Müller

2 / 3

Gschwändestock. Foto: Irma Lienert.

3 / 3

Furenwald. Foto: Felix Lüscher

×

Jedes Jahr ernennt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz eine Landschaft des Jahres. Die Auszeichnung geht 2019 an die Moorwälder der Ibergeregg.

Die Waldgebiete der geschützten Moorlandschaft Ibergeregg bilden zusammen mit den dazwischenliegenden offenen Moorflächen und den bewirtschafteten Streuflächen ein wunderbares Mosaik. Die Feuchtwälder weisen eine hohe Artenvielfalt auf. Zum Beispiel leben bedrohte Tierarten wie Auer- und Birkhuhn, Kuckuck oder Ringdrossel auf der Ibergeregg.

Dank Naturschutz kombiniert mit forst- und landwirtschaftlicher Nutzung hat sich die Ibergeregg einen natürlichen Zauber bewahrt. Das Gebiet lädt ein, einen Ausflug zu machen und sich zu erholen.

Festakt "Landschaft des Jahres 2019"

Die Preisübergabe am Samstag, 25. Mai ist öffentlich. Zum Tagesprogramm gehören auch eine öffentliche Tagung und ein Festakt. Sie finden sämtliche Informationen auf dem Flyer. Bitte beachten Sie, dass für die kostenlose Tagung eine Anmeldung erforderlich ist.

Mehr zur Landschaft des Jahres auf der Webseite der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

Die "Landschaft des Jahres 2019" erleben

Tauchen Sie ein in die vielfältige Welt der Ibergeregg in der Mythenregion. Die schönen Wandertouren sowie die knackigen Bike- und Velostrecken eignen sich für kleine und grosse Entdecker. Mit dem Chli Schijen finden auch Kletterer Freizeitvergnügen. Für kleinere und grössere Pausen empfehlen sich das Restaurant auf der Passhöhe und die Sonnenhütte.

 

Standort und Kontakt

Erlebnisregion Mythen, c/o Brunnen Schwyz Marketing AG
Bahnhofstrasse 15
6440 Brunnen
+41 (0)41 825 00 40
infobrunnen-schwyz.ch
www.erlebnisregion-mythen.ch