spinner

Fahnen, Banner, Wappen – Workshop im Bundesbriefmuseum

Fahnensammlung im Bundesbriefmuseum / Foto: Beat Brechbühl

×

Fahnen begegnen uns im Alltag überall: an Rathäusern, in Fussballstadien und bei Privathäusern. In einem Workshop wird die Geschichte und Bedeutung dieser Hoheitszeichen erklärt und auf die Entwicklung von Schwyzer und Schweizer Fahne eingegangen. Anschauungsmaterial ist dabei die einzigartige Fahnensammlung des Bundesbriefmuseums, die Fahnen und Banner aus sechs Jahrhunderten umfasst. Im Anschluss dürfen die Schülerinnen und Schüler ein eigenes Wappen entwerfen und auf einen Rucksack malen.

Zum Bundesbriefmuseum

Das Bundesbriefmuseum ist ein historisches Museum in Schwyz, das die Geschichte der Alten Eidgenossenschaft erklärt. Ein weiterer thematischer Schwerpunkt sind die zahlreichen Mythen und Legenden, die mit dieser Geschichte in Zusammenhang stehen. Rütlischwur, Wilhelm Tell, Schlacht am Morgarten und insbesondere der Bundesbrief von 1291: im Bundesbriefmuseum wird erklärt, welche grosse Bedeutung diese Mythen für die nationale Identität der Schweiz haben.

Informationen

Stufe

2. und 3. Zyklus

Anmeldung

Anmeldung erforderlich. Der Workshop kann jederzeit während der Öffnungszeiten des Museums (Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr) durchgeführt werden.

Gruppengrösse

Maximal 24 Teilnehmende

Dauer

120 Minuten

Preise

Für Schulklassen kostenlos

Gut zu wissen

Anreise: Am Bahnhof Schwyz den Bus in Richtung "Schwyz Post" nehmen. Das Bundesbriefmuseum befindet sich rund 300 Meter in Richtung Seewen von dieser Bushaltestelle entfernt.

Picknickmöglichkeit: Das Bundesbriefmuseum verfügt über einen grossen Park mit Sitzmöglichkeiten, wo gepicknickt werden kann. Allerdings darf kein Feuer gemacht werden.

 

 

Standort und Kontakt

Bundesbriefmuseum Schwyz
Bahnhofstrasse 20
6430 Schwyz
+41 (0)41 819 20 64
bundesbriefmuseumsz.ch
www.bundesbrief.ch