spinner

Macht- und Bildungszentrum – Führung durch das Kloster Einsiedeln

Führung Kloster Einsiedeln / Foto: Beat Brechbühl

×

Die imposante Klosteranlage Einsiedeln aus dem 18. Jahrhundert bietet reichlich Stoff für Anschauungsunterricht. Das Benediktinerkloster mit der Stiftskirche und der Stiftsbibliothek hat eine gut tausendjährige Geschichte.

Auf einer schülergerechten Führung tauchen die Klassen ein in die farbenfrohe Welt des Barocks. Sie besuchen die Klosterkirche mit der Gnadenkappelle und der "Schwarzen Madonna" und erfahren, das Pilgern im Mittelalter ein Wirtschaftsfaktor war. Sie erhalten Informationen zur Bedeutung des Klosters in der Zeit rund um die Gründung der Eidgenossenschaft und hören, welche Rolle das Kloster im Zusammenhang mit der Schlacht am Morgarten hatte. Die Bedeutung des Klosters für Kultur und Bildung verdeutlicht ein Besuch der nicht öffentlich zugänglichen, eindrücklichen Stiftsbibliothek.

Die Führungen können individuell auf die Klassenbedürfnisse zusammengestellt werden. Beispielsweise kann auch das Areal mit dem Gestüt des Klosters gezeigt werden.

Zum Kloster Einsiedeln

Im Barockbau leben heute rund 50 Benediktiner-Mönche. Die Schwarze Madonna hat Einsiedeln zu einem in Europa bedeutenden Wallfahrtsort gemacht. Doch nicht nur Pilger finden den Weg nach Einsiedeln. Mit der imposanten Architektur, den alten handgeschriebenen Büchern in der Stiftsbibliothek und den klösterlichen Pferden des Marstalls hat das Kloster Einsiedeln für unterschiedliche Interessen etwas zu bieten.

Informationen

Stufe

3. Zyklus

Anmeldung

Reservation erforderlich

Gruppengrösse

Maximal 25 Personen

Dauer

60 – 90 - 120 Minuten

Preise

60 Minuten CHF 110.–
90 Minuten CHF 160.–
120 Minuten CHF 200.–

Gut zu wissen

Anreise: Vom Bahnhof Einsiedeln erreicht man das Kloster in 15 Minuten zu Fuss.

Picknickmöglichkeit: Vor dem Kloster befindet sich ein Spielplatz mit Tischen und Bänken; in der näheren Umgebung (Fryherrenberg) gibt es zudem mehrere Grillstellen.

WC: Öffentliche Toiletten findet man zwischen Kloster und Spielplatz.

Kompetenzen nach Lehrplan 21

Bei einer Klosterführung können die Schülerinnen und Schüler ihr historisches Bewusstsein erweitern. Der Besuch ergänzt den regulären Unterricht im Fachbereich RZG (Räume, Zeiten, Gesellschaft). Insbesondere knüpft der Klosterbesuch an folgende Kompetenzen des Lehrplans 21 an:

  • RZG 5.1 Die Schülerinnen und Schüler können Entstehung und Entwicklung der Schweiz erklären. RZG 5.1 im Lehrplan 21
  • RZG 7.1 Die Schülerinnen und Schüler können sich an ausserschulischen geschichtlichen Bildungsorten zurechtfinden und sie zum Lernen nutzen. RZG 7.1. im Lehrplan 21
 

Standort und Kontakt

Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Hauptstrasse 85
8840 Einsiedeln
+41 (0)55 418 44 88
infoeyz.swiss
www.eyz.swiss