spinner

Schlacht am Morgarten: Erste Freiheitsschlacht der Eidgenossen oder Strafaktion der Habsburger?

Morgarten wird in der eidgenössischen Befreiungslegende zur ersten Freiheitsschlacht und damit zu einem nationalen Mythos stilisiert. Die historische Forschung hingegen geht von herrschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekten aus.

Fakten, Vermutungen, Geschichten, Mythen und Geschichte verweben sich rund um Morgarten zu einem Gemisch von Deutungen, Wissen und Interpretationen. Am (vermuteten) Ort des Geschehens erfahren die Schülerinnen und Schüler auf einer Führung in der authentischen Landschaft und im modernen Informationszentrum mehr zu diesem wichtigen Ereignis. Zu einem Ereignis, das vor allem in seiner Wirkung für die Schweizer Geschichte, für die Herausbildung einer eigenständigen Nation und eines gemeinsamen schweizerischen Bewusstseins wichtig war.

Die Klassen erfahren, wie Sie Geschichte von Geschichten unterscheiden können. Sie lernen, wie sich der Stellenwert von Morgarten verändert – je nachdem ob man aus eidgenössischer oder habsburgischer Sicht schaut. Und sie setzen sich anhand des Mythos Morgarten damit auseinander, warum Geschichte niemals ein reales Abbild der Vergangenheit ist.

Zum Informationszentrum Morgarten

Zum 700-Jahr-Jubiläum der Schlacht am Morgarten entstand ein Informationszentrum. Der Aussenbereich mit Audio-Informationen und einem Relief der Landschaft ist immer zugänglich. Zum multimedialen Museumsteil im Innenbereich gelangt man über einen SMS-Code. Im Erdgeschoss werden die Erkenntnisse rund um Morgarten präsentiert. Im Obergeschoss stehen die Wirkung der Morgartengeschichte und des Mythos im Zentrum.

Informationen

Stufe

3. Zyklus

Anmeldung

Reservation erforderlich

Gruppengrösse

Rund 20 Personen

Dauer

90 Minuten

Preise

CHF 160.– pro Klasse

Start

Beim Informationszentrum Morgarten

Gut zu wissen

Anreise: Bushaltestelle ZVB Linie 9 "Schornen"

Picknickmöglichkeit: Feuerstelle beim Informationszentrum Morgarten

WC: Toiletten beim Informationszentrum Morgarten

Kompetenzen nach Lehrplan 21

Bei einer Morgartenführung können die Schülerinnen und Schüler ihr historisches Bewusstsein erweitern. Der Besuch ergänzt den regulären Unterricht im Fachbereich RZG (Räume, Zeiten, Gesellschaft). Insbesondere knüpft der Morgartenbesuch an folgende Kompetenzen des Lehrplans 21 an:

  • RZG 5.1 Die Schülerinnen und Schüler können Entstehung und Entwicklung der Schweiz erklären. RZG 5.1 im Lehrplan 21
  • RZG 7.1 Die Schülerinnen und Schüler können sich an ausserschulischen geschichtlichen Bildungsorten zurechtfinden und sie zum Lernen nutzen. RZG 7.1. im Lehrplan 21
 

Standort und Kontakt

IG Morgarten
c/o Gemeindekanzlei Sattel
Dorfstrasse 22a
6417 Sattel
+41 (0)41 835 18 08
gemeindesattel.ch
www.morgarten.ch