spinner

Die Glattalp

1 / 3

Der Glattalpsee mit den Bergen bildet eine natürliche Arena. Foto: Tina Schelbert

2 / 3

Die Glattalp - für Menschen wie Tiere ein Naturparadies. Foto: Josef Grüter

3 / 3

Verschiedene Bauern sömmern ihre Tiere auf der Glattalp.

×

Im Sommer lassen sich die freilaufenden Kühe, Schweine, Schafe, Ziegen und Pferde nicht von den Wanderern stören. Im Winter macht die Glattalp als einer der kältesten Orte der Schweiz von sich reden.

Ruhig widerspiegelt der Glattalpsee die Mächtigkeit der Berge: Ortstock, Höch Turm und andere Gipfel der Glarner und Schwyzer Alpen. Die Stille wird nur durch die eigenen Tritte durchbrochen, dem Blöken der Schafe oder dem Klang der Kuhglocken.

Die Glattalp ist ein eindrückliches, natürliches Amphitheater. Ausgeprägte Hochebenen, steile Bergflanken, schmale Grate und der Glattalpsee fügen sich zu einer Landschaft zusammen, die Sie immer wieder von Neuem staunen lässt. Die Glattalp beherbergt viele Flachmoore von nationaler Bedeutung. Während des Bergfrühlings macht die Blumenpracht die Glattalp zu einem beliebten Ausflugsziel. Die Alpwirtschaft ist hier genauso zu Hause wie die Stomproduktion: Das Elektrizitätswerk des Bezirks Schwyz (EBS) nutzt den natürlichen Bergsee.

Anreise

Hinter Muotathal am Ende des Bisistals liegt Sahli. Dort fährt eine Seilbahn mit nur einer Gondel auf die Glattalp. Sie kann pro Fahrt maximal 8 Personen transportieren. Es lohnt sich daher, an schönen Tagen eine Randzeit zu wählen, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Die Bahn überwindet in rund 8 Minuten 700 Höhenmeter. Abhängig von der Schneeschmelze nimmt sie circa Ende Mai jeweils den Betrieb auf.

Die Glattalp ist auch zu Fuss erreichbar. Von der Talstation führt ein Wanderweg in 2,5 Stunden hinauf. Unterwegs stillen Wandernde ihren Durst bei der Felsenquelle Märenbrunnen.

Die Glattalp erleben

Mit dem See und den zwei Gebirgsketten bietet die Glattalp Wanderungen für jedes Können: von der Familienwanderung bis zur imposanten Gratkletterei. Das Wander-App und der Tourenplaner der Schwyzer Wanderwege sind Ihr zuverlässiger Begleiter von der Planung Ihrer Wanderung bis zur Heimkehr.

Das Berggasthaus Glattalp verköstigt mit typischer Schweizer Alpküche. Die SAC-Hütte Glattalp kocht mit Liebe für die hungrigen Berggänger. Wer die Natur, den Sternenhimmel und den Sonnenaufgang ganz für sich allein haben möchte, übernachtet oben. Beide Häuser bieten Übernachtungsmöglichkeiten.

 

Standort und Kontakt

Stoos-Muotatal Tourismus
Grundstrasse 232
6430 Schwyz
+41 (0)41 818 08 80
infostoos-muotatal.ch
www.stoos-muotatal.ch