spinner

Riemenstalden

Das kleine Bergdorf Riemenstalden liegt zwischen Steilhängen. Foto: Stefan Zürrer

×

An der Grenze zwischen den Kantonen Schwyz und Uri ist Riemenstalden vor allem Wanderern und Kletterern ein Begriff. Im Lidernengebiet finden Sie verschiedene Möglichkeiten - von einfachen Klettergärten bis zu anspruchsvollen Routen.

Die Landschaft in Riemenstalden hat ihren Charakter in den letzten hundert Jahren bewahrt. Die fast senkrecht abfallenden Südhänge werden auch heute noch mit grossem Aufwand von Hand bewirtschaftet. Im August sieht man in den steilen Heuplanggen die Wildheuer arbeiten. Der Wald schützt das Dorf vor Schnee- und Schlammlawinen und wird entsprechend gepflegt.

Über die Goldplangg führt ein historischer Verkehrsweg, eine alte Verbindung von Muotathal nach Riemenstalden. Den Weg säumen verschiedene Kapellen und Bildstöckli, die ihm einen sakralen Charakter verleihen. Der historische Wert dieser Kulturlandschaft wird durch das schutzwürdige Dorfbild von Riemenstalden unterstrichen. In anderen Worten: Das Bergdorf ist ein Schmuckstück.

Riemenstalden erleben

Ab Riemenstalden entdecken Sie als Wanderer diverse Schwyzer und Urner Gipfel. Das Wander-App und der Tourenplaner der Schwyzer Wanderwege sind Ihr zuverlässiger Begleiter von der Planung Ihrer Wanderung bis zur Heimkehr. Das Lidernengebiet bietet einfache Klettergärten und anspruchsvolle Mehrseillängenrouten am Schmalstöckli und Kaiserstock. Geniesser schätzen das Restaurant Kaiserstock.

 

Standort und Kontakt

Schwyz Tourismus AG
Zeughausstrasse 10
6430 Schwyz
+41 (0)41 855 59 50
infoschwyz-tourismus.ch
www.schwyz-tourismus.ch