spinner

Das Wägital

1 / 3

Die imposante Berglandschaft des Wägitals. Foto: Quersicht

2 / 3

Zum Fischen können auch Ruder- und Motorboote gemietet werden. Foto: Ruedi Weber

3 / 3

Stille Landschaft rund um den Wägitalersee. Foto: Alois Müller

×

Die imposanten Berge ziehen Wanderer und Kletterer ins Wägital. Auf dem Wägitalersee versuchen Hobby-Angler und Familien ihr Glück.

Die naturnahe Landschaft im Wägital entführt in ein stilles Idyll. Kaum zu glauben, dass die Zürichsee-Agglomeration nur wenige Minuten entfernt liegt. Das Patchwork aus Wald, Weiden und moorigen Inseln bietet dem Auge viel Abwechslung und Tieren wie dem seltenen Birkhuhn einen ungestörten Lebensraum. In den mittleren Höhenlagen erkennen Pflanzenliebhaber seltene Alpenpflanzen, insbesondere in den kantonalen Pflanzenschutzreservaten "Köpfengebiet" und Zindlenspitz". In den höheren Lagen gipfelt das Karstgebiet in steilen Zipfeln und Graten.

Rund um den Wägitalersee ragen der Gross Aubrig, Fluebrig, Zindlenspitz, Brünnelistock und Bockmattli in die Höhe. Auf dem See schaukeln die kleinen Fischerboote. Und die Wiesen reichen bis ans Ufer.

Das Wägital in Zahlen

  • 2 Dörfer liegen im Wägital
  • rund 1000 Einwohner zählt Vorderthal am Fuss des Grossen Aubrigs
  • knapp 200 Einwohner leben in Innerthal am Wägitalersee
  • 1924 wurde der Wägitalersee als Stausee angelegt

Das Wägital erleben

Wanderer, Fischer und Kletterer kommen im Wägital auf ihre Kosten. Ein guter Start- oder Endpunkt für jeden Ausflug ist das Gasthaus Stausee. Das Wander-App und der Tourenplaner der Schwyzer Wanderwege sind Ihr zuverlässiger Begleiter von der Planung Ihrer Wanderung bis zur Heimkehr.

 

Standort und Kontakt

Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG
Hauptstrasse 85
8840 Einsiedeln
+41 55 418 44 88
infoeyz.swiss
www.eyz.swiss